Personenbezogene Einzelberatung von Managern und Führungskräften

In meinen Gesprächen fördere ich durch personenzentrierte Fragen emotionales und zielgerichtetes Denken. Daraus resultieren neue, innovative Sichtweisen und neue Perspektiven. Was Ihnen individuellen Raum bietet für kreative Ideen und effiziente Lösungen.

Veränderung bedeutet zugleich auch immer Unsicherheit. Eine Eigenschaft, die jedoch weder zum Selbstbild noch zum Fremdbild eines Managers passt. An diesem wird sich vielmehr orientiert und er / sie ist in den Augen der Mitarbeiter zugleich regelrecht verpflichtet Sicherheit auszustrahlen, auf emotionaler, ebenso wie auf rationaler Ebene und den Eindruck zu vermitteln, das Unternehmen fokussiert durch alle Veränderungen zu lenken.

Was aber, wenn der Manager selbst sich auf dem Terrain der Veränderungen und damit verbundenen neuen Lernfelder erst orientieren muss? Und sich jemanden neutralen mit Expertisen in diesem Segment wünscht, für einen professionellen Austausch auf Augenhöhe. Eine externe Vertrauensperson, die ähnliche Projekt bereits erfolgreich begleitet hat und zudem der Verschwiegenheitsklausel unterliegt. Eine Vertraute die neue Ideen einbringt und zugleich als neutrale Diskussionspartnerin für etwaige persönliche Bedenken und veränderungsbezogenen Unsicherheiten zur Verfügung steht.

Um die unerschütterliche und von außen stets geforderter Leistungsfähigkeit auf Top Management Ebene fortwährend gewährleisten zu können bietet die personenzentrierte Arbeit eine Möglichkeit zum Austausch in einem vertraulichen und zugleich inspirierenden 4-Augen-Gespräch.

  • Praxisfeldkompetenz für die Problemlagen auf Management- und Vorstandebene
  • Personen- und umfeldbezogene Arbeit im Einzelkontext
  • Perspektivenwechsel auf höchsten Niveau
  • Praxisorientiertes Miteinander
  • Reflexion: Welche Widerstände bringen Entwicklungsprozesse zum Stagnieren? Und wie können Sie diese Widerstände erkennen und authentisch versiert entgegenwirken?

Eine für mich im Coaching essenzielle Frage im Zuge von Veränderungsprozessen lautet: „Möchten Sie sich in Veränderungsprozessen selbst zum Vorgesetzen haben?“

Manager haben die Aufgabe und das Ziel dafür zu sorgen ein Unternehmen erfolgreich zu machen und stets ziel- und ressourcenorientiert weiterzuentwickeln. Insgesamt eine enorme Verantwortung, die es täglich wieder neu zu bewerkstelligen gilt. Eine Last, die phasenweise gemeinsam leichter zu bewerkstelligen ist. Und genau hierin sehe ich meine Aufgabe Sie personen- und aufgabenorientiert zu begleiten!

Supervision

Perspektivenwechsel für Freiräume

Weitere Informationen

Terminanfrage

Ich freue mich auf Sie!

Vereinbaren Sie Ihren Termin

Coaching

Eigene Muster erkennen und loslassen

Erfahren Sie mehr

Arbeitsweise

Es gibt in meiner Arbeit keine vorgefertigten Konzepte. In einem gemeinsamen persönlichen Vorgespräch gilt es vielmehr herauszufinden, was in welcher Form getan werden kann und wie ich Sie hierbei explizit unterstützen werde.

Erst nach diesem Gespräch fällt die Entscheidung für oder gegebenenfalls auch gegen eine Zusammenarbeit.

Ich persönlich habe mir bereits vor vielen Jahren das Ziel gesetzt, nur noch Projekte zu übernehmen, von denen ich absolut überzeugt bin, ob meiner Persönlichkeit und meiner Expertisen die passende Begleiterin für eine derart enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu sein. Eine personenbezogene Einzelberatung kann immer nur dann funktionieren, wenn beide Seiten dazu bereit sind und das dementsprechende Vertrauen für einen solch engen Austausch gewährleistet ist.

Vor einer möglichen Zusammenarbeit sollten Sie in aller Kürze noch folgendes über mich wissen

Ich arbeite nunmehr seit über 20 Jahren als Psychologin und Wirtschaftspsychologin. Geprägt von einem sehr dynamischen Umfeld und ersten Erfahrungen im eigenen Familienunternehmen habe ich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften studiert gepaart mit Wirtschaftspsychologie im Nebenfachstudium. Gefesselt von den individuellen Verhaltensweisen und einem unbändigen Wissendurst möglichst viel über die menschliche Psyche und der damit verbundenen Auswirkungen auf das Individualverhalten zu erfahren habe ich anschließend noch ein Master-Studium Psychologie absolviert, sowie eine psychodynamische Coachingsausbildung, eine Ausbildungen zur Transaktionsanalytikerin sowie in der Schematherapie & -beratung.

Nach zwei beruflichen Stationen als Konzern-HR Managerin sowie zwei Anstellungen in der Beratungsbranche entschied ich mich 2011 für eine selbständige Tätigkeit.

Meine Schwerpunkte habe ich hier in der Begleitung von individuellen Beratungsprozessen auf Managementebene gesetzt, sowie in der psychologischen Begleitung von Einzelpersonen in meiner Privatpraxis.