Raus aus dem emotionalen Kindergarten

Raus aus dem emotionalen Kindergarten

Lebensfallen erkennen und loslassen

„Warum passiert mir das immer wieder? Das gibt’s doch gar nicht, oder? Was stimmt denn da nicht mit mir?“

Wenn Ihnen diese Fragen bekannt vorkommen oder Sie auch sonst öfter in Ihrem Leben das Gefühl haben, dass sich einige (leider meist negative) Erfahrungen immer wieder wiederholen – sei das in Ihrer Partnerschaft, im Job oder auch in der eigenen Familie – dann sitzen Sie möglicherweise in einer sogenannten „Lebensfalle“ fest.

Bestellen Sie hier Ihr Exemplar

Was sind sogenannte „Lebensfallen“?

  • Lebensfallen sind Verhaltensmuster

  • Die wir uns bereits in unserer Kindheit oder Jugend eingeprägt haben
  • Dadurch kann es in weiterer Folge dann zur Entwicklung von sogenannten Lebensfallen kommen. Und zwar immer in Situationen, in denen wir uns als Kind unwohl gefühlt haben, weil unsere emotionalen Bedürfnisse nicht erfüllt wurden und wir damals noch keine anderen Bewältigungsmuster kannten.

In diesem Buch werden die 12 wichtigsten Lebensfallen vorgestellt, um Sie dabei zu unterstützen, diese nicht nur zu erkennen, sondern auch zu lernen sie nachhaltig loszulassen. Ganz nach dem Motto „Raus aus meinen alten Mustern – und rein in ein glückliches und authentisches Leben.“

Wir alle haben, was unsere „Lebensfallen“ betrifft, im Endeffekt nämlich nur zwei Möglichkeiten: Wir können weiter mit ihnen leben und so ständig wieder in dieselben Fallen tapsen. Oder aber wir sind bereit und offen dafür den Weg zu gehen, unsere Muster und Schemata Schritt für Schritt zu erkennen, sichtbar zu machen und loszulassen.

Beim Lesen des Buches lernen Sie …

  • individuelle Gefühle und emotionale Bedürfnisse selbst (wieder) zu erkennen und auszudrücken
  • Selbstfürsorge zu übernehmen und die eigenen Muster und Lebensfallen loszulassen
  • Fortan aus dem gesunden Erwachsenen-Ich heraus zu agieren und zu reagieren

Unsere individuellen, tief verankerten, Muster können wir selbst, ohne uns gezielt damit auseinanderzusetzen, leider nicht wahrnehmen. Wir handeln zwar danach – tun dies aber gänzlich unbewusst.

Welche Form der „Bewältigung“ wir dann situationsabhängig wählen ist eine Frage unserer Persönlichkeit. Fest steht jedenfalls, dass wir alle Muster haben – und uns diese das eigene Leben immer wieder richtig schwer machen können. Da reicht ein falsches Wort, eine Situation, in der wir uns nicht wohl fühlen, und schon läuft das dahinter abgespeicherte Muster auf Hochtouren und aktiviert zugleich unser voll automatisiertes (noch) unbewusstes individuelles Bewältigungskonzept.

Und genau daran möchte ich jetzt mit Ihnen gemeinsam arbeiten. Ich verspreche Ihnen, dass Sie sich selbst und ebendieses unbewusste Bewältigungsverhalten beim Lesen des Buches ein enorm großes Stück besser kennenlernen werden – und Ihr eigener „Blinder Fleck“ von Kapitel zu Kapitel kleiner werden wird.

Das Seminar zum Buch

Alle Informationen zu meinem Seminar im Alpenresort Schwarz in Tirol finden Sie unter folgendem Link …

Zum Seminar