Klarheit über die Kosten – Transparenz von Anfang an

Ein essenzieller Schritt für den erfolgreichen Start

Finanzielle Klarheit zu Beginn eines Mediationsverfahrens oder einer psychologischen Begleitung ist mehr als eine Formalität – sie ist Bestandteil einer vertrauensvollen Zusammenarbeit. Ich lege großen Wert darauf, dass Sie sich nicht nur inhaltlich, sondern auch in Bezug auf die Kosten sicher und gut informiert fühlen. Dies fördert eine offene und ehrliche Atmosphäre, die für die Mediation oder psychologische Begleitung unerlässlich ist.

Kosten einer Mediation

Wenn Sie sich für eine Mediation entscheiden, ist es mir wichtig, dass Sie von Anfang an Klarheit über die anfallenden Kosten haben. Diese Transparenz ist ein wesentlicher Teil des Vertrauensverhältnisses, das ich zu meinen Klientinnen und Klienten aufbaue und unterstützt einen positiven Start in den Mediationsprozess.

Wirtschaftlichkeit der Mediation – Sparen Sie Kosten und Zeit

Gerichtsverfahren sind oft nicht nur emotional, sondern auch finanziell belastend. Sie ziehen sich in der Regel über einen langen Zeitraum hin und verursachen hohe Kosten. Im Gegensatz dazu kann die Mediation in kürzerer Zeit zu einer von allen Beteiligten getragenen und damit nachhaltigeren Lösung führen. Dies spart Kosten und schont Ressourcen und baut gleichzeitig eine Brücke für zukünftige positive Interaktionen.

Wie sich die Kosten Ihrer Mediation zusammensetzen.

Die Kosten einer Mediation hängen von der Komplexität der Konfliktsituation und der Anzahl der erforderlichen Sitzungen ab. Einfachere Fälle wie z. B. Wahrnehmungsunterschiede oder persönliche Konflikte können oft in wenigen Stunden gelöst werden. Komplexere Fälle, insbesondere wenn mehrere Parteien und unterschiedliche Interessen involviert sind, können mehr Zeit in Anspruch nehmen. Mein Ansatz ist es, die Mediation so effizient und effektiv wie möglich zu gestalten, um eine faire und akzeptable Lösung zu erreichen, ohne unnötige Kosten zu verursachen.

Kosten für Mediationen, Business-Coachings und Beratungen gestalten sich nach Vereinbarung zuzügl. USt.

Kosten für psycho­logische Begleitung

Die Kosten für psychologische Begleitung belaufen sich auf € 180,00 für 60 Minuten und € 260,00 für 90 Minuten.
Es handelt sich dabei um umsatzfreie psychologische Leistungen.

Klare Regelungen für die Zusammen­arbeit

Vor Beginn unserer Zusammenarbeit werden alle finanziellen Aspekte besprochen und klar vereinbart. Mein Honorar wird immer vor der ersten Sitzung festgelegt. Es ist nach jeder Mediationseinheit und ebenso nach jeder psychologischen Begleitung zu zahlen, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Die Bezahlung erfolgt nach Ausstellung einer Honorarnote mittels Überweisung.
Für Terminabsagen gilt eine Frist von 24 Stunden, bei kurzfristigen Absagen muss ich leider das Honorar berechnen. Diese Regelungen helfen uns, effizient zu arbeiten und uns auf Ihre Mediation und psychologische Begleitung zu konzentrieren.

Informationen zu Versicherungen und Kranken­kassen

Rechtsschutzversicherung und Mediation – Nutzen Sie Ihre Vorteile

Die meisten Rechtsschutzversicherungen erkennen den Wert der Mediation an und sind bereit, die Kosten ganz oder teilweise zu übernehmen. Der Grund dafür ist, dass die Mediation kostengünstiger ist als ein Gerichtsverfahren.
Dies kann eine erhebliche finanzielle Entlastung bedeuten und Ihnen den Zugang zu diesem wertvollen Instrument der Konfliktlösung erleichtern. Es ist wichtig, dass Sie die Bedingungen Ihrer Versicherung genau kennen, da die Übernahme der Mediationskosten oft an bestimmte Voraussetzungen geknüpft ist.
Ich empfehle Ihnen, sich vor Beginn der Mediation mit Ihrer Versicherung in Verbindung zu setzen und zu klären, ob und in welchem Umfang Mediationskosten übernommen werden. In vielen Polizzen ist die Mediation als alternative Streitbeilegung ausdrücklich eingeschlossen, insbesondere bei zivil- oder arbeitsrechtlichen Streitigkeiten.
Weitere Tipps für den Umgang mit der Versicherung:

  • Vorabklärung: Klären Sie im Vorfeld genau ab, welche Unterlagen Ihre Versicherung benötigt und ob bestimmte Mediatoren anerkannt sind.
  • Direktabrechnung: Erkundigen Sie sich, ob eine Direktabrechnung zwischen Mediator und Versicherung möglich ist. Dies kann Ihnen Verwaltungsaufwand und Vorfinanzierung ersparen.
  • Nachfragen bei Ablehnung: Lehnt Ihre Versicherung die Kostenübernahme zunächst ab, lohnt es sich oft nachzufragen oder Widerspruch einzulegen, insbesondere wenn die Mediation als sinnvolle Alternative zu einem Gerichtsverfahren angesehen werden kann.

Wichtig ist, dass Sie sich nicht aus finanziellen Gründen von einer Mediation abhalten lassen. Mediation kann nicht nur zur Lösung von Konflikten beitragen, sondern auch zu langfristigen und tragfähigen Lösungen, die sonst durch langwierige und kostenintensive Gerichtsverfahren erschwert würden. Wenn Sie Unterstützung benötigen oder Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, um gemeinsam mit Ihnen die besten Optionen für Ihre Situation zu erarbeiten.

Informationen zu meiner Honorierung für psychologische Begleitungen

Da ich eine reine Privatpraxis führe, kann ich leider nicht mit gesetzlichen Krankenkassen abrechnen.
Private Krankenversicherungen erstatten in aller Regel einen Teil der Kosten für psychologische Begleitung sowie psychologische Coachingsitzungen. Bitte klären Sie selbst im Vorfeld unserer gemeinsamen Arbeit, zu welchem Anteil Ihre Krankenversicherung die Kosten übernimmt.

Weitere wichtige Informationen zur Mediation

Fristenhemmung

Während des Mediationsverfahrens kann unter Umständen eine Fristenhemmung eintreten, die verhindert, dass gesetzliche oder vertragliche Fristen weiterlaufen. Dies ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn Sie rechtliche Schritte in Erwägung ziehen, aber gleichzeitig eine außergerichtliche Einigung anstreben. Die Hemmung der Fristen ermöglicht es beiden Parteien, ohne den Druck des nahenden Fristablaufs zu verhandeln, und schafft so Raum für gründlichere und besser durchdachte Lösungen. 
Es ist wichtig, diese Möglichkeit vor Beginn der Mediation zu klären und entsprechend in die Planung des Mediationsverfahrens einzubeziehen. 
Ich berate Sie gerne über die spezifischen Bedingungen und Voraussetzungen der Fristenhemmung in Ihrem Fall, um sicherzustellen, dass Sie alle rechtlichen Aspekte berücksichtigt haben und Ihre Rechte während der Mediation vollumfänglich gewahrt bleiben.

Haben Sie offene Fragen? Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.

Haben Sie Fragen zur Mediation, zur psychologischen Begleitung oder zu den Kosten? Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung, um Unsicherheiten zu klären und Sie ausführlich zu beraten. Es ist mir ein Anliegen, dass Sie sich sicher fühlen und Unterstützung erfahren.
Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören und gemeinsam mit Ihnen den besten Weg für Ihre Situation zu finden. Ihr Kontakt mit mir ist der erste Schritt, Ihre Konflikte zu lösen und Ihr Leben wieder friedlich zu gestalten.